Geschichte des Vereines

Kurzportrait des Sondervereines der Züchter Stargarder Zitterhälse, Pommerscher Schaukappen und Ostpreußischer Werfer

 

Zwischen den Käfigreihen der Deutschen Junggeflügelschau in Hannover wurde 1962 der Sonderverein von 9 aktiven Züchtern unserer Rassen gegründet. In weiser Voraussicht entschied man, dass sich diese drei alten Ostdeutschen Tümmler Rassen  wunderbar gemeinsam betreuen lassen. Jede Rasse für sich allein hätte es sehr sicher deutlich schwerer gehabt sich erfolgreich im Meer der vielfältigen Rassetaubenzucht zu behaupten. Dass dies eine gute Entscheidung war, zeigt sich auch heute noch , nach mehr als 50 Jahren.

Verbreitet sind unsere 3 Rassen über ganz Deutschland, aber auch im Ausland finden sich Liebhaber. Wohl gibt es für jede Rasse ein Gebiet, wo sie Schwerpunktmäßig gehalten und gezüchtet wird, aber auch diese haben sich über die Jahre immer mal wieder verschoben. Dennoch gibt es sie in fast allen Bundesländern, wenn auch ab und an  als Exoten betrachtet.

 

Ziel unseres Sondervereines ist es:

  • Die Rassen entsprechend dem Tierschutzgesetz zu erhalten und zu züchten.
  • Die Züchter bei Ihrer Arbeit zu unterstützen, zu beraten und aufzuklären.
  • Die Rassen weiter zu verbreiten.
  • Preisrichter an unsere Rassen heranzuführen und als SR  auszubilden.
  • Die Kameradschaft der Züchter untereinander, in Einbeziehung  derer Familien, zu festigen.
  • Um diese Ziele zu erreichen, führen wir jährlich unsere Sommertagung bei einem unserer Mitglieder, im ganzen Bundesgebiet, durch. Wichtig ist hier die Jungtierbesprechung der einzelnen Rassen, wie auch die Diskussionen und Ratschläge untereinander. Allerdings wird bei dieser Veranstaltung auch ein grossen Wert auf die familiäre Atmosphäre gelegt.  Im Rahmen der Sommertagung findet auch die Jahreshauptversammlung statt.

Abschluss eines jeden Zuchtjahres bildet dann unsere Hauptsonderschau, welche an den unterschiedlichsten Orten durchgeführt wird. Auch sind wir auf allen großen Bundesschauen, wie der Bundessiegerschau und Deutschen Rassetaubenschau  mit einer Sonderschau vertreten.

Um den Züchtern einen Anreiz zu schaffen, vergeben wir auf den Sonderschauen Ehrenpreise des Sondervereines. Die Hauptsonderschau wird mit SV Bändern, sowie dem Vereinsmeister jeder einzelnen Rasse gekrönt.

Um unsere Mitglieder auf dem Laufenden zu halten,  versenden wir 1-mal im Jahr ein Rundschreiben mit den neusten Informationen rund um unseren Sonderverein.

Unsere Festschrift

Anlässlich des 50.Jubiläums haben wir unsere Festschrift neu aufgelegt und 50 Jahre Revue passieren lassen.

Festschrift